19. 10. 2021 Monika 0

Schick und elegant – wie schaffen Sie die perfekte French Maniküre?

Dem Laien scheint, dass French Maniküre nicht nur schnell, sondern auch ganz einfach ist und dass man sie nicht falsch machen kann. Der Schein aber trügt. French Maniküre kann Sie aber manchmal quällen und zwar dann, wenn man damit beginnt. Deshalb konzentrieren wir uns auf sie im heutigen Artikel. Interessieren Sie sich dafür, wie man perfekte French Maniküre erreichen kann? Dann lesen Sie weiter.

Tausende und eine French Maniküre

In der Nagelwelt gibt es eine Unmenge von Möglichkeiten, wie die French Maniküre zu bilden ist. Abgesehen von Technik, Material oder Verzierung, einigen wir uns bestimmt darauf, dass die echte French Maniküre wunderschönen kleinen Bogen s.g. “Smile Line” haben muss.

French Nails schaffen Sie mit ein wenig Geschicklichkeit und richtiger Technik mit fast jedwedem Material von Polyacryl Gel bis zum Gellack. Wie Sie aber schon vielleicht wissen, arbeiten wir am liebsten mit UV/LED Gels und verraten Ihnen eine Art, wie Sie gerade mit ihnen vollkommene French Maniküre erreichen können.

Etwas Geschichte: Haben Sie gewusst, dass diese Maniküreart schon in den 70er Jahren in Amerika erschien? Ihre Bezeichnung bekam sie wegen der Popularität auf den Laufstegen und zwar vor allem in Paris, das bisjetzt als die Hauptstadt der Mode betrachtet wird.

Schritt für Schritt zu vollkommenen French Nails

Die “Grundingredienz”, die Sie zum Schaffen perfekter French Nails brauchen, ist vor allem Qualitätsmaterial. Und das mangelt uns in Ruscona nie. Weiter brauchen Sie gute Hilfsmittel, die Ihnen die ganze Modellage erleichtern.

Was alles muss vorbereitet werden?

Außer der Grundhilfsmittel für die Nagelvorbereitung vor der Modellage (Feilen, Pushers, andere Maniküre Werkzeuge und Hilfsflüssigkeiten) bereiten Sie sich auch vor:

Ruscona Tipp: Unsere Nageldesignerinnen aus Ruscona Team benutzen bei der French Modellage am liebsten den Pinsel Smile Liner, der gerade zu diesem Zweck gefertigt wurde. Mit ihm bilden Sie vollkommene Smile Line nach Ihrer Vorstellung. Probieren Sie ihn aus!

Und jetzt direkt zur Modellage selbst.

  • Bereiten Sie den Naturnagel ordentlich zur Applikation des Materials und folgender Nagelmodellage vor.
  • Tragen Sie dünne Schicht vom Grundiergel auf und polymerisieren Sie sie in UV/LED Lampe.
  • Tragen Sie dünne Schicht vom Camouflage Gel gleimäßig auf gesamten Nagel auf.
  • Danach holen Sie eine größere Gelmenge (abhänghig von der Nagellänge) und mit Kreisbewegungen übertragen Sie diese “Gelkugel” auf den Nagel.
  • Mit der Pinselspitze drücken Sie leicht die Gelkugel in Richtung zur Haut und kehren Sie in die Nagelmitte zurück und wiederholen Sie mehrmals. Dank dieser Technik gelingt es Ihnen einen wunderschönen Apex zu modellieren.
  • Sofern Sie das Gel gleichmäßig auf den ganzen Nagel bis zum freien Rand verbreiten, polymerisieren Sie.

Ruscona Tipp: Die Apex Höhe hängt von der Länge und der Form des modellierten Nagels ab, die Sie im voraus mit der Klientin vereinbarten. Denken Sie daran, dass je mehr Sie mit der Modellage arbeiten umso weniger müssen Sie folglich feilen.

  • Nach der Polymerisierung entfernen Sie die Gelschwitzschicht mit dem in Cleaner getauchten Zellstoff.
  • Mit der Feile beseitigen Sie alle kleine Unvollkommenheiten und versichern Sie sich, dass bis zu diesem Punkt die Maniküre genau Ihren Vorstellungen entspricht. Folglich nehmen Sie Block zur Hand und glätten Sie den gesamten Nagel.
  • Bereiten Sie sich French Gel bzw. geeignetes, stark pigmentiertes farbiges UV Gel vor. Es gilt schon lange nicht mehr, dass die French Maniküre ausschließlich weiß sein müsste.
  • Mittels des Verzierungspinsels bilden Sie sogenannte Hilfslinie (wie auf dem Bild), die Ihnen anzeigt, wohin die Smile Line führen wird. Sie sollte von beiden Seiten symetrisch sein. Bei ihrem Ziehen denken Sie daran, dass der kleine Bogen “am tiefsten” auf der Stelle sein muss, wo der Nagel gedachte Mittellinie durchquert und die Rand Smile Line bis zur Stelle gehen muss, wo sich der freie Nagelrand vom Nagelbett trennt.
  • Zeichnen und füllen Sie vollkommene Smile Line aus. Falls Ihnen die Linie nicht gelingt, wie Sie sich gewünscht hätten, macht nichts. Eventuelle Unvollkommenheiten des Bogens können Sie vor der Polymerisierung mit dem wirklich leicht in Cleaner getauchtem Pinsel nachreinigen.
  • Gleich wenn Sie mit dem Ergebnis zufrieden sind, lassen Sie die Nägel in der UV Lampe polymerisieren.
  • Tragen Sie das Finish Glanz auf den Nagel auf und polymerisieren nochmals.

In der Galerie überzeugen Sie sich, dass diese traditionelle Maniküre keine Grenzen kennt und Sie mit ihr experiementieren können, wie Sie wünschen.

Sind Sie Fans dieser geschmackvollen und eleganten Maniküre oder wählen Sie lieber eine andere? Schreiben Sie uns Ihre Meinung auf Facebook oder Instagram. Zeigen Sie Ihre Arbeiten und markieren Sie uns in Ihrem Beitrag in sozialen Netzwerken. Wir freuen uns darauf!

Diskussion über Beitrag